Logo EFG

Aktuelle Informationen vom "Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten) "

 

Bund Evangelisch-Freikichlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.

 
 
Bund aktuell Nr. 2 / 1. Feebruar 2024



„wir sind als Christinnen und Christen durch Jesus befreite Menschen mit einer großen und weiten Perspektive“, sagt Michael Noss in seinem Vorwort zu Bund aktuell. Und weil Gottes Leute „Ermöglicher und nicht Verhinderer“ sind, können sie mit ihren Mitteln und Möglichkeiten sein Reich in dieser Welt vertreten, das Reich der Freiheit und Offenheit für alle Menschen: „Lasst uns darauf achten, dass Menschen nicht ausgegrenzt werden, lasst uns auch darauf achten, dass wir mit unseren Worten und Taten zur Freiheit hin handeln. Christus ist in unserer Mitte. Er hält alles in seiner Hand und damit auch uns und alle anderen auch.“

 

Mit Klick auf das Bild öffnen Sie YouTube. Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.

Hier können Sie das ganze Vorwort auch lesen.

Inhalt

Bundesratstagung „Dein Reich komme! gerecht anders leben“

Anmeldung ab Freitag möglich!

 

 

Am Freitag, dem 2. Februar, wird die Einladung für die Bundesratstagung vom 8. bis 11. Mai in Kassel an die Verantwortlichen in den Gemeinden geschickt. Alle Gemeinden des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden sind dazu eingeladen, Delegierte zu entsenden. Für diese ist nur eine Teilnahme in Kassel möglich. Interessierte Gäste können vor Ort oder online teilnehmen. Darüber hinaus werden einzelne Konferenzveranstaltungen ohne Anmeldung im Livestream angeboten. Aufgrund der umfangreichen Themen endet die Bundesratstagung in diesem Jahr am Samstag voraussichtlich um 15:15 Uhr. Am Sonntag, dem 12. Mai, sind Einzelne und Gemeinden zu einem Online-Bundesgottesdienst über YouTube eingeladen. Thema der Bundesratstagung ist das BEFG-Jahresthema 2024/2025: „Dein Reich komme! gerecht anders leben“.

[mehr]

 

Personalwechsel: GJW, Hochschule und nxtchapter

Neue Impulse in der Arbeit mit jungen Menschen

 

 

Seit dem 1. Februar verstärkt Johanna Panter (o.l.) das GJW-Team im Bereich Social Media und innovative Formen von Kirche. Die halbe Stelle konnte eingerichtet werden, weil ein Kollege seine Stelle reduziert hat, um sich weiterzubilden. Carl Heng Thay Buschmann (o.r.) hat als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Rektoratsassistent an der Theologischen Hochschule Elstal angefangen – als Elternzeitvertretung von Dana Sophie Jansen (M.). Pauline Weiße (u.l.) hat Mitte Januar ihren Mini-Job bei nxtchapter angetreten. Sie ist für Öffentlichkeitsarbeit und Koordination des Orientierungsjahres von GJW, Akademie und Hochschule zuständig. Erika Silva (u.r.) hat ihr Freiwilliges Soziales Jahr im GJW beendet.

BEFG-Generalsekretär Christoph Stiba wünscht den fünf Mitarbeitenden Gottes Segen für den neuen Lebensabschnitt: „Ich sage danke für die bisherige und freue mich auf die künftige Zusammenarbeit! Den drei Neuen wünsche ich ein gutes Ankommen in ihren neuen Aufgaben.“

 

Stellenausschreibungen GBAid | Video-Produktion

Beim BEFG arbeiten: Hilfsprojekte koordinieren oder Medienarbeit gestalten

 

 

Weil eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter ihren Dienst beim BEFG beenden, hat der Bund ihre Stellen ausgeschrieben. Gemeinden werden gebeten, die Ausschreibungen weiterzugeben.

Gesucht wird eine Koordinatorin oder ein Koordinator für German Baptist Aid und die Katastrophenhilfe. Bei der Stelle geht es um die Koordination und das Controlling internationaler Hilfsprojekte und die Kommunikation mit den zuständigen Komitees sowie die Öffentlichkeitsarbeit zu den Projekten.

Für sein Referat für Kommunikation sucht der BEFG eine Video-Producerin oder einen Video-Producer. Zu den Aufgaben gehören die Planung und Durchführung von Videoproduktionen, die medientechnische Betreuung des BEFG-Instagram-Kanals und die technische Umsetzung von digitalen Bildungsangeboten.

 

BUJU „Travelling Light“

Einladungstrailer online

 

 

Vom 30. Juli bis 3. August ist BUJU in Otterndorf. Auf der Internetseite des Bundesjugendtreffens kann jetzt der Einladungstrailer zu dieser Highlight-Veranstaltung des Gemeindejugendwerks (GJW) angesehen und heruntergeladen werden. So kann das Video zum BUJU-Thema „Travelling Light“ („Mit leichtem Gepäck reisen“) leicht mit anderen geteilt werden und Lust darauf machen, sich selbst beim BUJU anzumelden, um den Glauben zu feiern und Gemeinschaft mit anderen jungen Menschen zu erleben.

[mehr]

 

Unterstützung für die Arbeit mit älteren Erwachsenen

Forum Fördermittel im Februar

 

Foto: micheile henderson on Unsplash

 

Von der klassischen Seniorenstunde über kreative Chorarbeit bis zu mobilen Aktionen für die Best Ager: Unterschiedliche Formen und Angebote können dazu beitragen, dass ältere Erwachsene ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben führen. Damit solche Ideen nicht an finanziellen Hürden scheitern, befasst sich das Forum Fördermittel am 21. Februar ab 18 Uhr mit den Fördermöglichkeiten im Bereich der Arbeit mit älteren Erwachsenen. Diesmal soll insbesondere Raum für Erfahrungen sein, die bereits in den Gemeinden vorhanden sind.

[mehr]

 

Material zu „Im Dialog zum Kreuz“

Referat, Video, Arbeitsblätter, methodische Impulse

 

 

„Im Dialog zum Kreuz – vor Ort“ ist ein Angebot der Akademie Elstal zur Beschäftigung mit dem Kreuzestod Jesu. Im letzten Jahr wurde in verschiedenen Regionen ein Dialog dazu geführt. Besonders zur anstehenden Passionszeit empfiehlt die Akademie Elstal, die erarbeiteten Materialen für ein Gemeindeforum, eine Seminarreihe oder die persönliche Auseinandersetzung zu nutzen. Zur Verfügung stehen ein Referat von Daniel Mohr zu den „Neutestamentlichen Perspektiven auf das Kreuz“, ein Dialogvideo mit den Gästen der bereits veröffentlichten Podcasts sowie Arbeitsblätter und methodische Impulse zur konkreten Umsetzung. Das Material wird innerhalb des BEFG kostenlos zur Verfügung gestellt.

[mehr]

 

Freiwilligendienst: Ehemaligentreffen

Für alle Ehemaligen zwischen 18 und 99 Jahren

 

 

Wer irgendwann in seinem Leben einmal ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Zeit-für-Gott-Jahr (ZfG) absolviert hat, ist herzlich zum Ehemaligentreffen vom 26. bis 28. April in Elstal eingeladen. „Hast du Bock, Personen aus deinem Jahrgang wiederzusehen? Hast du Lust, gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen? Hast du Interesse daran, neue Menschen kennenzulernen? Hast du Zeit, um ein paar schöne Stunden in Elstal zu verbringen? Dann melde dich jetzt zu dem Ehemaligentreffen an und sei dabei!“, heißt es im Ausschreibungstext zu dieser Veranstaltung. Anmeldeschluss ist der 7. April.

[mehr]

 

Aktuelles aus den Landesverbänden

ACK-Delegiertentagung: Ökumenische Gemeinschaft leben

 

 

Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden pflegt auf unterschiedlichen Ebenen ökumenische Beziehungen, um mit anderen christlichen Kirchen zusammenzuarbeiten. Viele Kirchen haben sich dazu in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) zusammengeschlossen. Am 19. und 20. Januar trafen sich die ACK-Delegierten der Landesverbände unter der Leitung von Pastor Manfred Ewaldt in Elstal, um sich zu vernetzen und auszutauschen. Sie besprachen zum Beispiel, wie das Gedenken an 500 Jahre Täuferbewegung 2025 regional begangen wird. Zu Gast war dieses Jahr die baptistische Theologin, Bibelübersetzerin und Dozentin Dr. Dr. Valérie Duval-Poujol.

[mehr]

 

Aktion @EM24 von „Fußball mit Vision“

Zeugnisse gläubiger Profis

 

 

„Die Erkenntnis, dass nur Jesus mich erfüllen kann, hat mir sehr geholfen, weil mir klar wurde, dass mein Leben beständig sein kann, wenn meine Freude und mein Friede in ihm liegen.“ Das sagt Felix Nmecha. Der Profi-Fußballer von Borussia Dortmund macht mit beim EM-Projekt von „Fußball mit Vision“. Anlässlich der Europameisterschaft, die ab dem 14. Juni in Deutschland ausgetragen wird, gibt es Videos mit Zeugnissen gläubiger Fußballprofis wie Felix Uduokhai, Davie Selke, Maxence Lacroix oder Melanie Behringer. Gemeinden, Jugendkreise oder auch einzelne Christinnen und Christen können diese Videos zeigen und auf diese Weise das große Fußball-Event im Sommer evangelistisch nutzen. Der BEFG ist offizieller Partner von @EM24.

[mehr]

 

Online-Stammtisch Religionslehrer und Religionslehrerinnen

Einladung zum letzten Stammtisch am 12. März

 

Foto: Redd f on Unsplash

 

Der Online-Stammtisch bietet eine Vernetzungsmöglichkeit für Religionslehrer und Religionslehrerinnen mit freikirchlichem Hintergrund. Seit Februar 2022 fand der Stammtisch bereits dreimal statt. Thema des Stammtisches im März sind die aktuellen Entwicklungen in Niedersachsen, wo der konfessionelle Religionsunterricht gegebenenfalls zu einem christlichen Religionsunterricht weiterentwickelt werden soll. Nach derzeitiger Planung wird das Veranstaltungs-Format aufgrund der unterschiedlichen Interessen je nach Schulform und Bundesland nach dem 12. März nicht mehr fortgesetzt. „Trotzdem oder gerade deswegen würden wir uns freuen, wenn alle, die die letzten zwei Jahre mit dabei waren oder gerne dabei gewesen wären, sich noch einmal digital auf den Weg machen, um dieses Format gebührend zu verabschieden“, schreiben Silke Sommerkamp und Thomas Seibert, die die Veranstaltung leiten.

[mehr]

 

EBM INTERNATIONAL: Geschichten vom Missionsfeld

Leben im Sozialzentrum im brasilianischen Diadema

 

 

Das Sozialzentrum in Diadema ist eine wichtige Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern, die zu den Ärmsten der Armen in Brasilien gehören. Sie erhalten hier Unterstützung in allen Bereichen des Lebens. Die Geschichte eines 14-jährigen Mädchens zeigt beispielhaft, wie diese Einrichtung Schutzraum und Mutmacherin für Kinder sein kann, die in ihrem Leben schon viele schlimme Erfahrungen machen mussten. Die Leiterin des Sozialzentrums Simone Heimann Almeida sagt: „Die Einrichtung ist wie ein Leuchtturm in der Nachbarschaft, der die Dunkelheit erhellt. Jeder, der aufgenommen, betreut und willkommen geheißen wird, kann erleben, dass dieser Ort von Frieden, Liebe und Geborgenheit überströmt.“

[mehr]

 

Herrnhuter Losung

Sonntag, 03.03.2024

Wer seine Missetat leugnet, dem wird’s nicht gelingen; wer sie aber bekennt und lässt, der wird Barmherzigkeit erlangen.

Sprüche 28,13

Zachäus sprach zu dem Herrn: Siehe, Herr, die Hälfte von meinem Besitz gebe ich den Armen, und wenn ich jemand betrogen habe, so gebe ich es vierfach zurück. Jesus aber sprach zu ihm: Heute ist diesem Hause Heil widerfahren.

Lukas 19,8-9

(c) Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
weitere Infos unter: www.losungen.de