Logo EFG

Bund evang. freikl. Gemeinden

Die Nachrichten aus dem Bund Evangelisch-Freikichlicher Gemeinden
  1. „Es knistert wieder in der Gemeinde. In den Beziehungen der Mitglieder tut sich etwas“, so erlebt Gemeindereferentin Heike Kling die ersten spürbaren Veränderungen in ihrer Gemeinde.
  2. Pastor Frank Wegen aus Braunschweig war kürzlich im Auftrag von German Baptist Aid zu einem Projektbesuch im Libanon.
  3. Ist die Welt noch zu retten? Nein, aber sie ist schon gerettet. Kurz und knapp könnte man so den letzten Teil der Rechenschaft vom Glauben und auch ihren ersten Abschnitt zusammenfassen.
  4. Etwa 100 Gäste, die meisten online, verfolgten die Talkshow des „Samstag der Weltmission“ aus der EFG Berlin-Staaken.
  5. Das Christliche Multiple-Sklerose-Netzwerk im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden traf sich am 22. Oktober zum Thema „Angst“. Hier ein persönlicher Bericht von Dr. Andrea Wiedner.
  6. Seit zwölf Jahren bietet der BEFG Menschen mit Migrationserfahrung eine besondere Fortbildung, die sie auch zur Ordination als Pastor oder Pastorin im BEFG qualifiziert: PIAP.
  7. „Wie sehen soziale Rahmenbedingungen aus, ohne die ein erträgliches Zusammenleben nicht möglich wäre?“, fragt Prof. Dr. Dirk Sager in seinem Beitrag zur „Rechenschaft vom Glauben“.
  8. Vom 14. bis 16. Oktober fand in Elstal wieder das sogenannte „Kastellanswochenende" statt.
  9. Erwartet hatte ich ein Wespennest: Mit dem Thema „Ehe und Familie“ habe ich mich in ein aufgeheiztes Debattenfeld gewagt.
  10. Am 10. Oktober fand ein „Bund im Gespräch online“ statt, bei dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über den Energieeinkauf sowie Maßnahmen zur Energieeinsparung austauschten.
  11. Der BEFG hat einen LKW mit haltbaren Lebensmitteln in die Ukraine geschickt. Der Bund arbeitet auch eng mit der EBF zusammen, die Geflüchteten in den Nachbarländern hilft.
  12. Vom 21. bis 24. September fand die jährliche Ratstagung der EBF, einem Zusammenschluss von baptistischen Bünden aus Europa, Zentralasien und dem Nahen Osten im lettischen Riga statt.
  13. Sieben Frauen und zwölf Männer, alle im Anfangsdienst als Pastor, Pastorin, Diakon oder Diakonin, waren zur Fortbildungswoche nach Elstal gekommen.
  14. „Dieser Abschnitt der ‚Rechenschaft vom Glauben‘ gibt wichtige Impulse, wie wir Glaube, Welt und Gesellschaft kritisch und konstruktiv zusammenbringen“, schreibt Prof. Dr. Michael Kißkalt.
  15. Zu Erntedank bittet der Bund um Kollekten und Spenden zur Förderung verschiedener Arbeiten, darunter um Spenden an das Bundesopfer für die allgemeine Arbeit des BEFG.
  16. „Dass die Versöhnung mit Gott zum Versöhnungshandeln befähigt, ist sicherlich ein herausragender Gedanke der ‚Rechenschaft vom Glauben‘“, schreibt Pastor i.R. Frank Fornaçon.
  17. Neun Tage mit buntem Programm und dem Ringen um ein möglichst klares Zeugnis des Evangeliums in den Herausforderungen unserer Zeit.
  18. Eine Wanderausstellung zum Täufergedenken kann ab sofort ausgeliehen oder gekauft werden.
  19. Der Verein Andere Zeiten e.V. fördert kreative Projekte von Gemeinden und Gruppen und verleiht einen Missionspreis.
  20. Von John Wesley gibt es das geflügelte Wort: „Meine Gemeinde (parish) ist die Welt.“ Will die Welt, inklusive der anderen Kirchen, das überhaupt und brauche ich nicht doch eine Heimatgemeinde?
  21. „Hey Hamburg, kennst Du Duala Manga Bell?“– eine Einführung in die Ausstellung aus baptistischer Sicht
  22. Passend zum Thema der Konferenz „Connected“ (verbunden) nutzte der BEFG seinen Stand beim Willow Creek Leitungskongress, um sich zu vernetzen – und seine Bildungsarbeit vorzustellen.
  23. Bei seinem Besuch im Ahrtal konnte sich Udo Hermann ein Bild von der Situation der Menschen vor Ort machen und den Fluthilfe-Seelsorger Klaus Haubold (Bild) in seinem Wirkungsfeld erleben.
  24. Am 28. August jährt sich der Tag an dem Martin Luther King seine „I have a dream“-Rede gehalten hat. Sein mutmachender Appell zum gesellschaftlichen Zusammenhalt ist auch Thema des Chormusicals.
  25. Eine 20köpfige Gruppe aus Mennoniten und Baptisten hat sich im August 2022 auf den Weg gemacht, um mehr über die Täufer des 16. Jahrhunderts zu „erfahren“.
  26. 40 Gründer und Gründerinnen im BEFG trafen sich vom 5. bis 7. August in der Ferienstätte „Auf dem Ahorn“.
  27. Vom 1. bis 6. August kamen 500 Menschen zum Bundesjugendtreffen (BUJU) nach Otterndorf, um unter dem Thema „Mutiges Herz“ Gott und das Leben zu feiern.
  28. Über 600 Baptistinnen und Baptisten aus mehr als 65 Ländern nahmen an der Jahrestagung des Baptistischen Weltbundes (BWA) im US-Bundesstaat Alabama teil, 150 von ihnen online.
  29. Wie kann „Gemeindezucht“ in einem Zug mit Seelsorge heute noch in einem Glaubensbekenntnis vorkommen?

Herrnhuter Losung

Freitag, 02.12.2022

Wollte Gott, dass alle im Volk des HERRN Propheten wären und der HERR seinen Geist über sie kommen ließe!

4. Mose 11,29

Den Geist löscht nicht aus. Prophetische Rede verachtet nicht. Prüft aber alles und das Gute behaltet.

1. Thessalonicher 5,19-21

(c) Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
weitere Infos unter: www.losungen.de